Download e-book for iPad: 1958/61 by R. Schwab, W. Becker (auth.)

By R. Schwab, W. Becker (auth.)

ISBN-10: 3642459919

ISBN-13: 9783642459917

ISBN-10: 3642459927

ISBN-13: 9783642459924

Show description

Read Online or Download 1958/61 PDF

Best german_4 books

A. Watzinger, Leif J. Hanssen's Der Regelvorgang bei Kraftmaschinen: auf Grund von Versuchen PDF

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Download e-book for iPad: Untersuchungen an keramischen Schneidstoffen by Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. Herwart Opitz, Dr.-Ing. Paul

Die Entwicklung auf dem Gebiet der Schneidstoffe wird durch das Streben nach geringeren Fertigungskosten und kürzeren Fertigungszeiten bestimmt. Das heißt, guy versucht Schneidstoffe zu schaffen, die für eine Anwendung bei hohen Schnittgeschwindigkeiten und mittleren Spanquerschnitten geeignet sind. Die Forderung nach einer hohen Verschleißfestigkeit und Warmhärte wird durch die keramischen Schneidstoffe weitgehend erfüllt.

Additional resources for 1958/61

Example text

Quellen zur Geschichte des Kolner Handels und Verkehrs im Mittelalter. I. 1917, II und III 1923. : Die alte PoststraBe von Miinchen iiber Mittenwald nach Innsbruck. Archiv fiir Postgeschichte. 1940 S. 1--17. : Geschichte des Verkehrs in Baden. 1910. : Zur Geschichte des Verkehrs in ElsaB-Lothringen. 1873. : Allgemeine Wirtschafts-und Verkehrsgeographie. 1959. : Die Anfitnge des Postwesens und die Taxis. 1909. : Alte Hydrographie und moderne Verkehrswege. 1925. : Allgemeine Wirtschafts- und Verkehrsgeographie.

5. Versetzen der Molenblocke und Herstellung der Kaimauer, des Kopfbetons und der Molenabdeckung ...... 6. Arbeitskrafte ................................................................................... 56 57 59 III. Die Bauerfahrungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .. 59 1. 2. 3. 4. 53 55 55 Die Setzung der Mauer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Von Chur aus sind im 13. Jahrhundert der Julier und die Albula gangbar gemacht worden, haben aber wenig Verkehr an sich gezogen. Hinderlich fUr alle durchs Bergell fUhrenden Wege waren die unsicheren Verhaltnisse und die zahlreichen Zollstationen. Eine viel benutzte, dann lange vergessene und erst heute wieder durch die Autostrai3e nach dem Stilfser Joch bekannt gewordene PaBstraBe des Spatmittelalters ist die tiber das Wormser Joch. Sie fUhrte von Mailand am 6stlichen Comer Seeufer entlang durch das Veltlin und das Addatal aufwarts nach Bormio, Zwischenstationen waren San Pietro und Tirano 4 • Der Steilaufstieg von 1224 bis tiber 2500 Meter ftihrte tiber die Stationen Scale-san-Giacomo und Desradont.

Download PDF sample

1958/61 by R. Schwab, W. Becker (auth.)


by Daniel
4.5

Rated 4.67 of 5 – based on 12 votes